FANDOM


Das Community Media Forum Europe (CMFE) wurde gegründet um die Teilnahme der Community Medien, neben den privaten und öffentlich-rechtlichen Medien als "dritten Mediensektor", in der Europäischen Medienlandschaft zu stärken.

Der "dritte Mediensektor" ist das Ergebnis von nichtkommerziellen Medien getragen von einer lokalen Gemeinschaft und besitzt als solche eine klare eigene Identität neben den nationalen öffentlich-rechtlichen und privaten kommerziellen Medien. Das CMFE ist eine gemeinsame Plattform für Netzwerke, nationale Verbände und Projekte die in diesem Bereich aktiv sind. Hier sind nicht explizit Community Medein angesprochen, sondern vielmehr alle Organisationen welche Community Medien und das Recht auf Informations- und Meinungsfreiheit unterstützen.[1] Auf der einen Seite ermöglicht es den teilnehmenden Organisationen ihre Anliegen auf europäische und internationale Ebene zu bringen, auf der anderen Seite es ist ein Kanal durch den europäische Institutionen Informationen zu releventen Fragen an CMFE Teilnehmer verteilen kann.

Das CMFE wurde am 5. November 2004 in Halle (Saale) nach einer Reihe von europäischen und internationalen Konferenzen gegründet, welche einen Mangel an Information und Beteiligung des "dritten Mediensektors" auf europäischer Ebene verdeutlichten.[2]

Quellen Bearbeiten

Einzelbelege Bearbeiten

  1. Pressemtteilung des Bundesverbands freier Radios zur Gründung des CMFE
  2. Selbstdarstellung des CMFE - Abgerufen am 16. August 2009

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki