FANDOM


Fairytale kdmconfig Profil: Mauthner, Ingrid
Ingrid mauthner01
Beruf österreichischer Maler
Persönliche Daten
Geburtsdatum 9. Juli 1980
Geburtsort Horn (Niederösterreich)


Ingrid Mauthner (* 9. Juli 1980 in Horn) ist eine österreichische Malerin.

Leben Bearbeiten

Ingrid Mauthner wurde 1980 in Horn (Niederösterreich) geboren. Lebt und arbeitet seit ihrer Studienzeit in Wien. 2001 begann sie ihr Diplomstudium für Bildende Kunst an der Akademie der bildenden Künste Wien, und studierte Malerei und Grafik bei Hubert Schmalix; 2003 studierte sie auch Kunst- und Kulturwissenschaften; 2006 erhielt sie ihr Diplom bei Amelie von Wulffen.

Ausstellungen Bearbeiten

  • 2003 Blaue Donau und das Schwarze Meer, Literaturmuseum Odessa;
  • 2004 birth, Galerie Art Alley, Sofia;
  • 2004 Line/Spot, Black Dragon Society, Wien;
  • 2005 junger Sommer, Galerie Exner, Wien;
  • 2005 la petite mort, Kunst- und Musikfestival, Slavonice;
  • 2005 flowers in the garden, Galerie Karenina, Wien;
  • 2006 junger Sommer, Galerie Exner, Wien;
  • 2006 Projekt whiteclub space # 1 , Salzburg;
  • 2006 Wie ein Keil in der Landschaft, Raum 115, Akademie der bildenden Künste Wien;
  • 2009 TASTE IT, Galerie der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft, Wien
  • 2010 Kunstauktion zugunsten von Asyl in Not, Theater Nestroyhof Hamakom, Wien
  • 2010 Innere Sicherheit, IIASA Galerie, Schloß Laxenburg, Kaisergang, Laxenburg

Leistung Bearbeiten

Ingrid Mauthner knüpft in ihren Bildern stark an die "Tradition" der Popart an. Was nicht zwingend auf Hubert Schmalix verweist, aber doch als ein Indiz für ihren Lehrer an der Akademie gedeutet werden darf. Riesige Comic-Pannels mit klaren, leuchtenden bis schrillen Farben und schwarzen Konturen. Die mutigen Kompositionen haben meist figuralen Charakter, der sich immer wieder mit dekorativen Elementen und Textelementen abwechselt oder mit diesen verschmelzt. Oft genügen ihr auch diese Elemente, oder sie begibt sich gänzlich in die Abstraktion. Es finden sich auch ganze Zyklen von Naturbeobachtungen und Landschaften. Die figuralen Szenen beinhalten in letzter Zeit auch immer öfter spitze und ironische Karikaturen einer dekadenten Gesellschaft.

Weblinks Bearbeiten

Social Networks Bearbeiten

Netzwerke Bearbeiten




* Dieser Artikel stammt aus der Wikipedia und wurde incl. aller Autoren importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki