FANDOM


Olaf Höhnen (* 5. März 1933 Mendig; † 15. März 2009 in Frechen) war ein deutscher Bildhauer, Graphiker und Maler.

Lebenslauf Bearbeiten

Nach seiner Steinbildhauerlehre 1948 bis 1951 bei Erich Moog in Kottenheim studierte er bis 1957 an der Kölner Werkschule, und schloß diese als Meisterschüler ab. 1979 wählte er seinen Wohnsitz in Frechen. 1985 erhielt er den Kulturpreis des Rhein-Erft-Kreises

WirkenBearbeiten

Rathausturm Köln - Nicolaus August Otto - Max Bruch (6167-69).jpg

Figuren am Rathausturm in Köln

Höhnen arbeitete sowohl im profanen, im sakralen Raum als auch im öffentlichen Raum

  • Im profanen Bereich schuf Höhnen
    • Bronzeplaketten
    • Kleinplastiken
    • Graphiken und Aquarelle
    • Collagen mit verschiedenen Materialien

Literatur Bearbeiten

Hrsg. Kunstverein Frechen, Olaf Höhnen, Skulpuren - Graphik - Malerei, Hahne-Schlömer Verlag, Düren, 2003, ISBN 3-927312-59-2, Ausstellungskatalog und Einladungskarte, 48 S.[1]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Ausstellungs-Katalog des Kunstvereins Frechen

WeblinksBearbeiten

Commons Commons: Olaf Höhnen – Sammlung von Bildern und/oder Videos und Audiodateien
Fairytale kdmconfig.png Profil: Höhnen, Olaf
Beruf deutscher Bildhauer
Persönliche Daten
Geburtsdatum 5. März 1933
Geburtsort Mendig
Sterbedatum 15. März 2009
Sterbeort Frechen



* Dieser Artikel stammt aus der Wikipedia und wurde incl. aller Autoren importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki